AHN-DATA 5.0


Bitte beachten Sie: Der Vertrieb von AHN-DATA ist eingestellt. Der Support für bisherige Kunden erfolgt weiterhin, soweit es die Lauffähigkeit des Programms unter bisherigen Betriebssystemen betrifft. AHN-DATA ist nicht mehr (oder nur teilweise) unter Windows Vista und den Folgeversionen lauffähig. U. U. besteht die Möglichkeit, auf dem Rechner ein virtuelles, älteres Betriebssystem zu installieren, z. B. mit Hilfe der Oracle Virtualbox. Wir können hierzu aber weder Installationshilfen leisten, noch die Funktionalität garantieren. Ebenso können wir keinen Support für jeden am Markt verfügbaren Drucker leisten. Drucker, die zusammen mit AHN-DATA eingesetzt werden sollen, benötigen eine echte Druckersprache (HP-PCL, Epson-FX). Verfügt der Drucker nur über einen USB-Anschluß, kann er nicht direkt angesprochen werden, da DOS-Programme nicht direkt auf die USB-Schnittstelle zugreifen können. Als Workaround kann der Drucker als Netzwerkdrucker angemeldet und freigegeben werden.


AHN-DATA ist ein Programm zur Verwaltung von familiengeschichtlichen Daten. Seit über 10 Jahren ist dieses Programm auf dem Markt verfügbar. Das zeugt von Kompetenz und Qualität. Auf dem Programmsteckbrief finden Sie die wichtigsten Angaben zu AHN-DATA. Eine kleine Einführung ist hier zu finden. Die ausführliche Informationsbroschüre mit Programmbeschreibung und Musterausdrucken erhalten Sie gegen Nennung Ihrer Postadresse bei:
Holger Kötting
Am Karlshof 12
64287 Darmstadt

oder per E-Mail: Holger.Koetting@gmx.de


Hinweis für den Einsatz von AHN-DATA unter Windows XP

Die Installation von AHN-DATA erfolgt auch unter Windows XP problemlos. Bitte beachten Sie aber, daß Sie eine Änderung an Ihrem Rechner manuell vornehmen müssen (weil die AHN-DATA-Installation auf den meisten Disketten aus der Vor-XP-Zeit stammt): Die im Handbuch auf Seite 15 beschriebene Einstellung für die Datei "CONFIG.SYS" (die normalerweise automatisch erfolgt) nehmen Sie bitte ersatzweise mit einem Editor (z.B. Start->Programme->Zubehör->Editor) in der Datei "CONFIG.NT" vor. Sie finden diese Datei üblicherweise auf dem Laufwerk C: im Verzeichnis (Ordner) "\WINDOWS\SYSTEM32". Nach dem Eintrag des Befehls "FILES=80" in diese Datei und anschließendem Systemneustart können Sie AHN-DATA starten. Diese manuellen Änderungen gelten auch für Windows 2000 und NT.


Datenexport in das RTF-Format (Winword u.a.)

Für Anwender von AHN-DATA 5.02 bzw. FAMBU 3.02 besteht jetzt die Möglichkeit, einen Testdruckertreiber für das RTF-Format zu installieren. Die notwendige Datei finden Sie hier: rtf_test.zip (200k)
Testergebnisse bitte mitteilen.


Aktuelle Informationen zum Programm

Änderungen gegenüber dem Handbuch:

Änderungen der Version 5.01 gegenüber 5.00:

Änderungen der Version 5.02 gegenüber 5.00:

Änderungen der Version 5.03 gegenüber 5.00:


(Zurück zur Homepage)

01.12.2010